Mundgeruch und seine Ursachen

Rund 25% der Bevölkerung leiden an schlechtem Mundgeruch. In 90% der Fälle ist der Mundraum die Quelle. Hier können es kariöse Zähne, Zahnfleischtaschen, Zahnfleischentzündungen oder ein belegter Zungenrücken sein, welcher den Bakterien als Grundlage dient. Flüchtige Schwefelverbindungen als Abbauprodukt der Bakterien sind die Ursache für den stechenden Geruch in der Nase. Zudem kann Mundgeruch verstärkt durch Rauchen, Alkohol oder Speisen wie Knoblauch oder Zwiebeln auftreten. Des Weiteren können aber auch Wunden bzw. Blut im Mund Quelle für schlechte Ausdünstungen im Mundraum sein.